Grüne Beschaffung für Rechenzentren

Hohe Energie- und Ressourceneffizienz sind die wichtigsten Kriterien für eine nachhaltige Beschaffung. Je höher beispielsweise der Wirkungsgrad der einzelnen Komponenten ist, desto weniger Wärme gelangt in die Umgebung. Dadurch sinkt auch der Energieverbrauch der Kälteanlage.

Folgende Produktmerkmale sollten Sie bei der Beschaffung beachten:

  • zu erwartende Nutzungsdauer des Produkts
  • Höhe des Stromverbrauchs während der Nutzung
  • Ressourcenverbrauch bei der Produktherstellung (Energieverbrauch sowie Rohstoffe wie Erdöl, Seltene Erden und weitere Metalle)
  • Möglichkeit der Weiterverwertung des Gerätes am Ende der Nutzungsdauer
  • Möglichkeit des Recyclings der verbauten Rohstoffe

 

Über die Einhaltung der ökologischen Kriterien geben verschiedene Siegel Aufschluss (Maßnahme: Umweltzeichen für die IKT-Beschaffung). Außerdem nimmt eine Green IT-Strategie auch die sozialen Bedingungen in den Fokus, unter denen der Abbau der Rohstoffe und die Herstellung der Geräte stattfinden. Sie sind in den meisten Fällen mangels Transparenz von Lieferketten noch sehr schwer nachzuvollziehen.

Nutzen Sie für die Beschaffung die größere Marktmacht von zentralen Beschaffungsstellen.

Maßnahmen

Die folgenden Maßnahmen geben Tipps zur Beschaffung von Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) für Rechenzentren: